Navigation überspringen

Impressum

 
Die Inhalte, welche in diesem Lernmodul dargestellt werden, wurden im Rahmen eines Master-Seminars (LV: Komplexität und Nicht-Linearität in geographischen Zusammenhängen) von den AutorInnen gewählt. Das vermittelte Wissen kann und soll lediglich einen ersten Einblick in einen wesentlich größeren Wissensbereich darstellen.

AutorInnen:

André Arnold
Diana Bouros
Janina Wolf
 
Supervisor:

Ass.-Prof. Dr. Kirsten von Elverfeldt
e-Mail: Kirsten.vonElverfeldt@aau.at

Kontakt:

Institut für Geographie und Regionalforschung
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria - Österreich
Telefon: +43 (0)463 2700-3200
e-Mail: geo@aau.at

Datum: 30. Juni 2014
Informationen zur Lehrveranstaltung:
320.214 Komplexität und Nicht-Linearität in geographischen Zusammenhängen
Inhalt:
In dem Proseminar werden Konzepte zu Komplexität, Nichtlinearität und Chaos erarbeitet und ihre Eignung für die Bearbeitung human- und physiogeographischer Fragestellungen anhand von konkreten Beispielen diskutiert.

Themen:
Komplexität, Nichtlinearität, Chaos und ihre Wirkungen in geographischen Zusammenhängen
Messbarkeit von Komplexität
Systemevolution (Bsp. aus Hydrogeographie, Geomorphologie, Klimageographie, Gesellschaft)
Vorhersagbarkeit und Steuerbarkeit (Bsp. aus Geoengineering, Wirtschaftsgeographie, Stadtplanung, Naturgefahren und Sozialrisiken)