Navigation überspringen

Chaos = Ordnung =Chaos?

Chaos wird zu Ordnung wird zu Chaos ...

Du hast dir nun eine Theorie und ihre wichtigsten Begriffe erarbeitet. Chaos ist ein wichtiges Strukturmerkmal der Nichtlinearität, mit der viele Phänomene in der Welt erklärt werden können. Chaotische Zustände bedeuten nicht zwangsläufig Katastrophen, denn sie zeigen, dass das System nach einer Ordnung strebt. Dieses Streben nach struktureller Ordnung ist eine Gesetzmäßigkeit und kann nicht durchbrochen werden. Ein Eingriff in diese Dynamik hat unkalkulierbare Folgen, die uns immer bewusster werden, je mehr wir uns mit dieser Theorie beschäftigen.
 
"Die Gestalt des Ganzen hängt vom winzigsten Teil ab. So gesehen ist der Teil das Ganze, denn durch das Wirken jedes Teiles kann sich das Ganze in Gestalt des Chaos oder des Wandels manifestieren. Dieser den Wandel bewirkende Teil, der Anfang des Ganzen, ist die Informationslücke, die im Laufe der Iteration die Unvorhersagbarkeit des Systems herausbildet. Die dabei hinterlassene Spur ist der seltsame Attraktor" [1].

 
chaos_meteorologen_303959.jpg
 

[1] Briggs, John & David Peat (1990): Die Entdeckung des Chaos. München: dtv. Seite 107. [Bildquelle] Chaos-Meteorologen_ Bild/Foto: mil, Lizenz: Ioannis Milionis 2008.